Detox gefährlich DETOX gefährlich?

Wann DETOX wirklich gefährlich ist. Was Du unbedingt vorm DETOXen beachten solltest!!!

FASTEN zum Entgiften - ist vielen heute ein Begriff. Vielleicht hast Du selbst schon mal gefastet oder ein DETOX gemacht. Was Du vor Deinem DETOX unbedingt beachten solltest, damit Du Dich und Deine GESUNDHEIT nicht unnötig in Gefahr bringst ... Das verrate ich Dir hier - Stichwort: offene Ausscheidungswege.

An Ende stelle ich Dir kurz meinen ultimativen BIO-Hack-DETOX vor. Lass Dich überraschen...

B2ap3 Large DETOX   Zitat

Entgiftung - DETOX - Darm

Einer unserer wichtigsten Entgiftungswege ist die Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten über den Stuhl. Bevor Du mit einem DETOX beginnst, solltest Du auf jeden Fall sicherstellen, dass Dein Körper optimal über den Darm entgiften kann und auch Deine Leber und Deine Galle entsprechend arbeiten. Über unseren Stuhlgang scheiden wir nämlich vor allem fettlösliche Gifte aus. Die Leber konjugiert die fettlöslichen Stoffwechselendprodukte (es erfolgt eine Bindung an Trägermoleküle) sodass der Abtransport über den Stuhlgang auch "flutscht".

Was heißt optimal über den Darm entgiften? Bevor Du mit dem DETOX beginnst, beobachte Dich erstmal ein wenig. Wie geht es Deinen Ausscheidungs-Organen? Sich die Wege frei, um das "Entgiftete" aus dem Körper heraus zu transportieren?

DETOX - Darm - CHECK:

6 Zeichen, dass Du Dich vorm DETOX um Deinen DARM kümmern musst:

1. Du solltest darauf achten, mindestens 1 mal täglich Stuhlgang zu haben. Am besten morgens vorm/nach dem Frühstück. Das ist die Zeit, auf die Dein Körper (wenn alles regelrecht läuft) einprogrammiert ist. STICHTWORT: Bio-Rhythmus

2. Wichtig wäre, dass die Menge an Stuhl auch der Menge entspricht, die Du täglich isst. Wenn Du große Mengen isst aber nur relativ wenig Stuhlgang hast, dann kannst Du davon ausgehen, dass da eine Menge im Darm hängen bleibt und da vielleicht auch festsitzt. Erkennbar ein einem kleinen Bäuchlein, was so gar nicht mehr flach werden will. .

3. Hat Dein Stuhlgang eine entsprechende Farbe? Ist er immer dunkel? Oder eher hell bis hellbraun? Hat er auch mal die Farbe dessen, was Du am Vortag gegessen hast? Rötlich bei Rote Beete. Grünlich bei Spinat. Oder fällt Dir vielleicht auf, dass die farbliche Veränderung erst 3-4 Tage später sichtbar ist? (Dann verweilt Dein Stuhl zu lange im Darm - oder sagen wir - er hängt da zu lange fest.)

4. Wie ist die Konsistenz? Eher köttelig, knollig? Fest? Oder sehr flüssig, schon fast matschig oder breiig? Oder ist Dein Stuhl mal so und mal so? Hängst das davon ab, was Du gegessen hast?

5. Du hast unter Umständen Schmerzen vom und beim Stuhlgang? Wo schmerzt es? Um den Bauchnabel herum? Quer rüber oder eher im Bereich des Darmausganges? Was sind das für Schmerzen? 

6. Vielleicht hast Du Hämorrhoiden. Der Stuhlgang schmerzt und es blutet? (CAVE: Hämorrhoiden bluten hellrot. Beobachtest Du dunkles Blut im Stuhl, dann vereinbare unbedingt einen Termin für einen Check!)

B2ap3 Large 2

Punkt 1-6 zum Thema DARM haben Dich aufhören lassen? Was kannst Du direkt tun, um Dich und Deinen DARM optimal auf das DETOX vorzubereiten?

  • Trinke mindestens 2 Liter stilles Wasser pro Tag.
  • Achte auf ausreichend Ballaststoffe in Deiner Nahrung.
  • Ballaststoffe: Hier kann es sein, dass Du etwas nachhelfen musst (Flohsamen, Pektin, Gerstengras,...)
  • Bewege Dich täglich.
  • Lass Dich individuell von mir beraten, wie Dein DARM auf´s DETOX vorbereitet werden kann ... 
  • Hier TERMIN vereinbaren ...

Es ist unbedingt wichtig, Deinen DARM gut auf ein DETOX vorzubereiten. Es kann durchaus gefährlich werden, wenn freigesetzte "Giftstoffe" zu lange im DARM verbleiben. Was kann passieren? Deine Darmschleimhaut kann gereizt werden, da die Stoffwechselprodukte zum Teil sehr reaktiv sind. Entzündungen im Bereich der Darmschleimhaut können die Folge sein. Wenn Stuhlgang zu fest ist und zu lange im Darm bleibt, können sich Ausstülpungen im Darm bilden, Fachbegriff Divertikel. Und auch die können sich unter Umständen entzünden. Das braucht wirklich kein Mensch. Wenn die Abfallprodukte - der Stuhl - zum lange im Darm verbleiben, kommt es unter Umständen zu einer "Rückvergiftung". Das bedeutet soviel wie: aus dem was eigentlich raus soll, dem Stuhl, holt sich Dein  Körper wieder Teile raus und nimmt sie erneut auf. das ist natürlich nicht der Plan, passiert aber, wenn der Stuhl nicht zügig zum "Ausgang" und "nach draußen" geschafft wird. Deshalb: "Ein perfektes DETOX beginnt mit einem funktionierenden DARM."

Entgiftung - DETOX - Leber

Wie Du bereits weist, ist unserer DARM einer der wichtigsten Ausscheidungswege. Eng mit dem DARM verknüpft ist die LEBER. Denn die LEBER "muss" alles entgiften, was über den DARM nicht vernünftig ausgeschieden wird. Es ist unbedingt nötig, dass Du Deine LEBER auf ein DETOX vorbereitest. Die LEBER ist immerhin unser "Stoffwechselorgan" Nummer 1 und "DER ENTGIFTER" schlechthin. Wenn Deine LEBER nicht ordentlich funktioniert, können die freigesetzten Stoffwechselendprodukte und Gifte nicht gut verarbeitet und ausscheidungsfähig gemacht werden. Wenn Deine LEBER schon überlastet ist, bevor Du überhaupt mit einen DETOX beginnst, dann kann es problematisch werden. Bitte kümmere Dich um Deine LEBER, bevor Du mit Deinem DETOX startest!

DETOX - Leber - CHECK:

8 Zeichen, dass Du Dich vorm DETOX etwas um Deine LEBER kümmern sollest:

1. Du verträgst Alkohol schlecht? Schon kleine Mengen bereiten Dir Probleme?

2. Die Fettverdauung bereitet Dir Probleme? (Übelkeit, Völlegefühl, Blähbauch)

3. Du nimmst regelmäßig Medikamente? (ACHTUNG: Auch die Pille zählt auch dazu...!)

4. Du wurdest in der letzten Zeit operiert, hattest eine Narkose, musstest Antibiotika oder Cortison einnehmen?

5. Du leidest oft unter Migräne oder Kopfschmerzen?

6. Du hast/hattest Hämorrhoiden?

7. Du hast viele Leberflecke?

8. Du bist oft müde ohne Grund, besonders nach dem Essen. 

B2ap3 Large 5

Punkt 1-8 zum Thema LEBER haben Dich aufhören lassen? Was kannst Du direkt tun, um Dich und Deine LEBER optimal auf das DETOX vorzubereiten? 

  • Iss leichte Kost. Möglichst gekocht. 
  • Ein Leber-Galle-Tee kann hilfreich sein.
  • LEBER-Wickel können die Leber optimal unterstützen.
  • Bewege Dich ausreichend. Sitzen engt die LEBER ein und reduziert die Entgiftungsleistung.
  • Schlafe ausreichend, die Hauptzeit der LEBER ist nachts.
  • DETOX und Leber funktioniert NUR ohne Alkohol.
  • Lass Dich individuell von mir beraten, wie Du Deine LEBER gut  auf ein DETOX vorbereitest.
  • Direkt hier TERMIN vereinbaren...

Entgiftung - DETOX - Niere

Das, was LEBER und DARM für die fettlöslichen Gifte, das sind die NIEREN für alle Schadstoffe und Stoffwechselendprodukte, die wasserlöslich sind....Über unsere NIEREN wird ein Großteil der wasserlöslichen Giftstoffe und Stoffwechselendprodukte ausgeschieden. Deshalb sollten Deine NIEREN vorm DETOX fit und leistungsfähig sein. 

Unsere NIEREN filtern pro Tag 1800 Liter Blut. Das sind pro Stunde 72 Liter Blut. Das sind pro Minute 1,2 Liter Blut. Unglaublich, oder? Bis zu 300 mal am Tag wird unsere gesamte Blutmenge durch unsere Nieren gepumpt. Die Nieren filtern bei diesem Pumpvorgang ganz gezielt Stoffe aus unserem Blut heraus und machen diese ausscheidungsfähig. Elektrolyte werden dabei wieder rückresorbiert    

Wenn Deine NIEREN schon überlastet ist, bevor Du überhaupt mit einen DETOX beginnst, dann kann es problematisch werden. Es kann zu einem Rückstau von Schadstoffen und zu vermehrten Wassereinlagerungen kommen. Deshalb: Bitte kümmere Dich um Deine NIEREN, bevor Du mit Deinem DETOX startest!

DETOX - Nieren - CHECK:

7 Zeichen, dass Du Dich vorm DETOX etwas um Deine NIEREN kümmern sollest:

1. Du trinkst weniger als 2 Liter Wasser pro Tag? Du trinkst mehr als 3 Tassen Kaffee pro Tag?

2. Passt Deine tägliche Trinkmenge zusammen mit der täglichen Urinausscheidung?

3. Du nimmst regelmäßig Medikamente/ nutzt oft Schmerzmittel, besonders Paracetamol?

4. Morgens hast Du oft Schwellungen unter den Augen?

5. Stimmt die Farbe Deines Urins? Morgens ist der Urin dunkler, sollte aber über den Tag hin fast durchsichtig sein und auf jeden Fall klar. (Ausflockungen gesehen? Bitte Termin zum Check machen!)

6. In den letzten 6 Monaten hattest Du eine Blasenentzündung/Nierenbeckenentzündung?

7. Du hast oft kalte Füße (auch im Sommer)?

B2ap3 Large 9

Punkt 1-7 zum Thema NIEREN haben Dich aufhören lassen? Was kannst Du direkt tun, um Dich und Deine NIEREN optimal auf das DETOX vorzubereiten? 

  • Steigere Deine Trinkmenge auf mindestens 2 Liter Wasser (Nierenpatienten lassen sich bitte individuell beraten)
  • Trinke stille Wasser mit guter Bindefähigkeit.
  • Iss basische Kost. Möglichst frisch zubereitet. 
  • Gönne Dir einen frischgepressten Gemüsesaft zum Tagesbeginn.
  • Ein Nieren-Blasen-Tee kann die Nieren unterstützen. Basische Teemischungen ergänzen und können sehr hilfreich sein. 
  • Ansteigende Fußbäder können die Nieren anregen.
  • Aktiviere Ni 27 und den Blasen-Meridian. 
  • Lass Dich individuell von mir beraten, wie Du Deine NIEREN gut  auf ein DETOX vorbereitest.
  • Direkt hier TERMIN vereinbaren...

Entgiftung - DETOX - Lunge

Unsere Lungen leisten einen Großteil der Entgiftungsarbeit. der Sauerstoff, der für unseren Körper und den Stoffwechsel dringend nötig is,t wird eingeatmet und über das Blut zu unseren Körperzellen transportiert. Dort gelangt der Sauerstoff in unsere Zellen, wird "veratmet" oder genauer genommen "verbrannt" und es entsteht Kohlendioxid CO2. Das wird mit dem Blut wieder zu den Lungen transportiert und wird dann ausgeatmet. 

Damit Du ungefähr eine kleine Vorstellung hast davon, wie viel in unseren Lungen passiert: Im Ruhezustand atmest Du als Erwachsener ungefähr 0,3 Liter Sauerstoff pro Minute ein und 0,25 Liter Kohlendioxid pro Minute wieder aus. Und das 60 Minuten pro Stunde - 24 Stunden pro Tag ... Amazing! Oder?

Jetzt wird Dir wahrscheinlich bewusst, warum wir die Lungen im Entgiftungsprozess und beim DEZTOX ganz gezielt mit einbeziehen müssen.

DETOX - Lunge - CHECK:

6 Zeichen, dass Du Dich vorm DETOX um Deine Lunge kümmern sollest:

1. Du bist/warst Raucher?

2. Luft-Anhalte-Test: Du schaffst weniger als 25 sec.

3. Du hast morgens oft Husten/Schleim/räusperst Dich oft beim Sprechen?

4. Du hast oft das Gefühl, Du kannst nicht richtig ein/ausatmen?

5. Deine Brustwirbelsäule fühlt sich blockiert an. Deine Rippen bewegen sich beim Atmen kaum.

6. Du kannst schlecht in den Bauch atmen.

Punkt 1-6 zum Thema LUNGE haben Dich aufhören lassen? Was kannst Du direkt tun, um Dich und Deine LUNGE optimal auf das DETOX vorzubereiten? 

B2ap3 Large 7

  • Trinke ausreichend um Deine Schleimhäute feucht zu halten.
  • Bewege Dich täglich an der frischen Luft.
  • Lüfte Deine Wohnräume und den Arbeitsbereich regelmäßig.
  • Praktiziere Atem-Übungen. Achte auf eine gute Bauch-Atmung.
  • Lass Dich individuell von mir beraten, wie Du Deine Lunge gut  auf ein DETOX vorbereitest.
  • Direkt hier TERMIN vereinbaren... 

Entgiftung - DETOX - Haut

Die mehr als 2 Quadratmeter DEINER äußeren HAUT solltest Du als Entgiftungsorgan auf gar keinen Fall unterschätzen. Beziehe sie gezielt ins DETOX mit ein und Du wirst erleben, wie erleichternd das sein kann. Und "wie wohl Du Dich in Deiner Haut wieder fühlst..."

DETOX - Haut - Check:

5 Zeichen, dass Du Dich vorm DETOX um Deine Haut kümmern sollest:

1. Deine Haut juckt oft oder ist gereizt. 

2. Du schwitzt oft und viel. Der Schweiß riecht unangenehm.

3. Deine Füße schwitzen oft, sind gefühlt dauernd feucht. 

4. Du hast öfters mal so komische "Pickelchen" oder auch fast schon Furunkel auf der Haut.

5. Deinen ist schlecht durchblutet, sieht eher grau als rosig aus. 

B2ap3 Large 8

Punkt 1-5 zum Thema HAUT haben Dich aufmerksam werden lassen? Was kannst Du direkt tun, um Deine HAUT optimal auf das DETOX vorzubereiten? 

  • Basische Bäder helfen Deiner HAUT, Schlackstoffe schnell loszuwerden. Falls Du keinen Badewanne hast, nutze basische Fußbäder
  • Bürstungen (trocken oder feucht) kurbeln die Durchblutung an und fördern damit auch das DETOX.
  • Dusche Dich regelmäßig kalt ab. 
  • Kneipp-Anwendungen und Güsse sind perfekte Begleiter einer DETOX-Kur.
  • SAUNA... ist perfekt, wenn Du das verträgst. Infrarotsauna ist eine schonende Alternative.
  • Bewege Dich täglich an der frischen Luft und achte dabei auf eine gute Atmung.
  • Eine Lymphdrainage oder eine Acidose-Massage können HAUT, Unterhaut und Bindegewebe gezielt anregen.
  • Lass Dich individuell von mir beraten, wie Du Deine HAUT gut  auf ein DETOX vorbereitest.
  • Direkt hier TERMIN vereinbaren... 

Entgiftung - DETOX - Das ist so kompliziert! 

Ist es wirklich so kompliziert? Nun. DETOX ist umfangreich und beinhaltet Deinen gesamten Körper. Beim DETOX spielen viele Körperfunktionen zusammen und sollten aufeinander abgestimmt sein. Gerade, wenn Du chronisch krank bist, Medikamente einnehmen musst oder schon etliche erfolglose Entgiftungsversuche gemacht hast, kann ein gezieltes DETOX für Dich zu einer Schlüsselerfahrung werden.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, ein DETOX effektiv zu unterstützen.

Das ist so kompliziert... Nicht wirklich! Mit der richtigen Expertin an Deiner Seite wird DETOX zu einer Erfahrung, die Du in Zukunft nicht mehr missen möchtest. 

Entgiftung - DETOX - So wird es einfach für Dich! 

Über die Jahre als Heilpraktikerin habe ich schon Hunderte von Patienten beim Entgiften unterstützt. Ich habe Männer, Frauen und auch Kinder beim gezielten Entgiften begleitet und sehr oft miterleben dürfen, welche körperlichen und seelisch-geistigen Veränderungen ein DETOX bewirken kann. Gerne unterstütze ich auch Dich dabei, dass Dein DETOX zum Erfolg wird. Wir schauen uns gemeinsam an, wo Du stehst und ich erstelle Dir nach einer umfassenden Analyse DEIN DETOX-Programm.  Schreib mir einfach eine Nachricht oder vereinbare direkt einen TERMIN... Und nun - mein persönliches DETOX-Highlight!

Entgiftung - DETOX - Kaffee-Einlauf

In meinen jährlichen Entgiftungen habe ich den Kaffee-Einlauf nach Dr. Gerson lieben und schätzen gelernt. Er kann eine geniale Unterstützung auch für Dein DETOX- Projekt sein. Wenn Du mehr dazu erfahren willst, klicke einfach auf das Bild...

B2ap3 Large Kaffee Und Mehr

 

 

 


Drucken

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://annette-lartey.de/

Annette Lartey
Heilpraktikerin

Homburger Str. 69 A
61118 Bad Vilbel (bei Frankfurt am Main)
Telefon : 06101 / 500 947
Mobil: 01515 - 39 16 239
E-Mail: praxis@annette-lartey.de

Termine nur nach Vereinbarung

Telefonisch erreichen Sie mich zu
meiner Sprechstunde
dienstags von 11.00 bis 12.00 Uhr
unter der Nummer 01515 - 39 16 239

BDH
BDH
BDH