Annette Lartey Heilpraktikerin
in Bad Vilbel bei Frankfurt
Zur Person & Praxis

Image

Schon als kleines Mädchen wollte ich Ärztin werden und Menschen "wieder gesund machen". 

1973 in Naumburg/Saale geboren, in der DDR aufgewachsen, wegen Nonkonformität mit dem System nicht zum Abitur zugelassen - bewahrte ich über die ganze Zeit hin meinen Wunsch, mit Menschen zu arbeiten, sie zu behandeln und zu "heilen".

Ich absolvierte die Fachhochschule und wurde Krankengymnastin. Viele Beschwerden meiner Patienten ließen sich nicht einfach durch gymnastische Übungen oder Massagen lösen. Das stellte ich im Laufe der Zeit fest. Da gab es noch viel mehr zu behandeln.

Ich absolvierte die Ausbildung zur Heilpraktikerin. Jetzt ist es mir möglich, den Menschen als Ganzes mit all seinen Beschwerden zu sehen und zu behandeln.

Mein Behandlungsschwerpunkt liegt auf individualisierter Medizin und Gesundheitsvorsorge: Den Menschen vor mir anschauen, ihn als Individum mit all seinen konstitutionellen Gegebenheiten und Beschwerden wahrzunehmen und zu behandeln.

Ich bin ausgebildete Heilpraktikerin, Kinesiologin, Physiotherapeutin und Schmerztherapeutin, außerdem Mitglied beim Bund Deutscher Heilpraktiker - BDH, Europäischen Verband für Kinesiologie - EVfK und in der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin - IGAF. Momentan absolviere ich eine Coaching-Ausbildung.

Ich habe zwei Kinder im Alter von 19 und 25 Jahren, male, lese und koche gern, bin naturverbunden, arbeite gern an Haus und Garten, bin sportlich aktiv und liebe das Tanzen. Ich spreche Deutsch und fließend Englisch. 

Annette Lartey

• 2017 - 2020

Contextuelle CoachingAcademie -TRAINING, KOMM-Kurs, Beziehungstraining, u.a.

• 2014 - heute

Homöo-Isopathie – nach dem Homeda-Konzept

• 2013 - 2014

Umwelt-Medizin und Mitochondriale Medizin

• 2011 - heute

Spagyrik – Konzept der Firma Phylak

• 2011

IHHT-Trainings-Therapie

• 2008

Kinesiologie – 3 in 1 Konzept – emotionale Kinesiologie

• 2007 - 2008

Ohr-Akupunktur

• 2006 - 2007

M.E.T. nach Franke – Meridian-Energie-Techniken

• 2006

Einführung in die Homöopathie

• 2006

Restreaktionen und frühkindliche Reflexe

• 2005

Bioresonanz-Therapie – WEGA

• 2002

Einführung in die Lüscher-Color-Diagnostik

• 2002

Kinesiologie – Brain Gym-Trainer-Ausbildung – pädagogische Kinesiologie

• 2001

Fuß-Reflexzonen-Behandlung

• 2000 - 2007

Kinesiologie – Hyperton X – Muskelkommunikation

• 2000 - 2001

Kinesiologie – Touch for Health – Gesund durch Berühren

• 2000

sanfte Wirbeltherapie nach DORN und Breuss

• 1999

Osteopathie: MET – Muskel-Energie-Techniken

• 1998 - 2002

NMT – Neuro-Muskuläre Schmerztherapie mit Spezialisierung Kiefergelenk

• 2020

Co-Autorin des Buches "Es gibt ein Leben nach dem Hamsterrad"

• 2016

Gastreferentin an der Goethe-Universität Frankfurt/Main

• 2007 - heute

Dozentin an der Internationalen Kinesiologie Akademie IKA in Frankfurt am Main und der Steinbeis-Hochschule Berlin

• 2005 - heute

Referentin für den Naturheilverein Friedberg/Nauheim

• 2003 – heute

Kurse und Schulungen in Kitas, Schulen und Vereinen

• 2002 – 2008

Leiterin der Selbsthilfegruppe „Geistige Fitness“ der Bürgeraktive Bad Vilbel

Zusatzqualifikationen:

2017 – 2020
Contextuelle CoachingAcademie – Das TRAINING, u. a.


2014 – 2018
Homöo-Isopathie – nach dem Homeda-Konzept


2013
Umwelt-Medizin und Mitochondriale Medizin


2011 – 2021 

Spagyrik – Konzept der Firma Phylak 


2011
IHHT-Trainings-Therapie


2008
Kinesiologie – 3 in 1 Konzept – emotionale Kinesiologie


2007 – 2008
Ohr-Akupunktur


2006 – 2007
M.E.T. nach Franke – Meridian-Energie-Techniken


2006
Einführung in die Homöopathie


2006
Restreaktionen und frühkindliche Reflexe


2005
Bioresonanz-Therapie – WEGA


2002
Einführung in die Lüscher-Color-Diagnostik


2002
Kinesiologie – Brain Gym-Trainer-Ausbildung – pädagogische Kinesiologie


2001
Fuß-Reflexzonen-Behandlung


2000 – 2007
Kinesiologie – Hyperton X – Muskelkommunikation


2000 – 2001
Kinesiologie – Touch for Health – Gesund durch Berühren


2000
sanfte Wirbeltherapie nach DORN und Breuss


1999
Osteopathie: MET – Muskel-Energie-Techniken


1998 – 2002
NMT – Neuro-Muskuläre Schmerztherapie mit Spezialisierung Kiefergelenk

Ich lade Sie zu einem 3D-Rundgang durch meine Praxis ein.

Behandlungsraum 1

Behandlungsraum 2

Besprechungszimmer

Warteraum

Flur