Wenn Du diesen Blog-Post liest, wird es heiß! Es geht um Deine MITOCHONDRIEN, wie sie funktionieren und was Ihnen schadet. Und darum, was Du tun kannst, damit Deine MITOCHONDRIEN gesund bleiben  
Stell Dir vor, Du bringst zwar den Müll aus Deiner Wohnung. Legst ihn aber einfach vor der Haustür ab. Genauso stell Dir das im Bindegewebe vor.  Stoffwechselendprodukte, Medikamentenrückstände, Umweltgifte, Parabene, Chemikalien und noch einiges mehr werden hier einfach zwischengelagert...
Homeoffice gehört für viele mittlerweile zu arbeitstäglichen Routine. Beeinträchtigt das tägliche Arbeiten von zu Hause Deine Leistungsfähigkeit? Wie wirkt sich das auf andere Faktoren wie Arbeitseffizient und Motivation aus? Hier ein paar Betrachtungen dazu:
Gibt es ein "Natürliches BioHacking"? Können wir die "Altersuhr" zurückdrehen? Mein Stichwort hier: DETOX! In diesem Artikel erzähle ich Dir, warum Entgiftung wichtig ist, wieso es uns "jung" hält, welche Deiner Organsystem am Entgiften beteiligt sind und wie Du feststellst, ob eine Entgiftung bei Deinen Beschwerden hilfreich sein kann. 
NASH - die Nicht-alkoholische Fettleber - ist sehr verbreitet und wird oft nicht erkannt. Wenn per Ultraschall diagnostiziert, kann es sein, dass die Mitochondrien Deiner Leber schon eingeschränkt arbeiten. Schlank – sportlich – gesundheitsbewusst – vielleicht sogar Vegetarier oder Veganer… Und trotzdem einen Leberschaden/eine Fettleber? Wie kann das passieren? Mehr dazu und was Du zum Schutz tun kannst, liest Du hier im Artikel.   
Hast Du schon mal einen Kaffee-Einlauf ausprobiert? Ja? Vielleicht hast Du gespürt, wie sich das auf Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Mitochondrien auswirkt. Hier erkläre ich Dir, was es mit dieser interessanten DETOX-Maßnahme aufs sich hat und wie Du sie vielleicht für Dich nutzen kannst.  
Eiweißmangel kann lebensgefährlich sein. Oftmals ist es jedoch ein Ungleichgewicht an zu viel Fett und Kohlenhydraten im Vergleich zu zu wenig hochwertigem Eiweiß, was Probleme verursacht. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, muss sich um seine Proteinversorgung eigentlich keine Sorgen machen. Wenn Du unter Magenproblemen, Glutenunverträglichkeit oder auch unter Nierenproblemen leidest, wenn Du intensiv Sport treibst oder auch viel Stress hast, dann solltest Du Deine Proteinversorgung im Auge behalten.
Der Schmerz der LEBER ist die Müdigkeit! Kennst Du diese 12 Zeichen einer möglichen Leberfunktionsstörung? Wie kann sich eine Leberfunktionsstörung auf Deinen Körper und Deine Mitochondrien auswirken?   Du fühlst Dich oft schlapp und müde? Ist Dein Kopf nach dem Essen schwer in der Lage sich zu konzentrieren? Vielleicht nervt Dich auch Dein Bauch? Schlägst Du Dich mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten herum? Mit regelmäßigen Kopfschmerzen? Wachst Du nachts öfters mal zwischen 1 und 3 Uhr auf und fragst Dich: Warum bin ich gerade jetzt wach? 
Kopfschmerzen, Kopfdruck, Migräne, Nackenbeschwerden, angespannter Kiefer, Ohrgeräusche, Augenbeschwerden, hoher Ruhepuls, hoher oder stark schwankender Blutdruck, innere Unruhe, eventuell Schilddrüsenprobleme, schwitzen, ständiges Frieren, kalte Fingerspitzen und Füße, Kopfkino, Einschlaf- oder Durchschlafstörungen, Magen-Darm-Beschwerden, gereizter Magen, Infektanfälligkeit, Immunschwäche, Hautprobleme, Gewichtsschwankungen (hoch oder runter), Heißhunger-Attacken...  können mit einer hormoneller Fehlregulation zu tun haben.
Wie Du mit einem Darm-Einlauf Deinen Körper entlastest und Deinen Darm von Ablagerungen befreist. Diese Reinigung  hat auch Auswirkungen auf Deine Mitochondrien.  

Annette Lartey
Heilpraktikerin

Homburger Str. 69 A
61118 Bad Vilbel (bei Frankfurt am Main)
Telefon : 06101 / 500 947
Mobil: 01515 - 39 16 239
E-Mail: praxis@annette-lartey.de

Termine nur nach Vereinbarung

Telefonisch erreichen Sie mich zu
meiner Sprechstunde
dienstags von 11.00 bis 12.00 Uhr
unter der Nummer 01515 - 39 16 239

BDH
BDH
BDH