In diesem Artikel geht es rund um die Energieproduktion in Deinen Körperzellen und welche Rolle Deine Mitochondrien dabei spielen. Du erfährst, wieviel Energie wo erzeugt wird und warum Du dafür ausreichend Sauerstoff in den Mitochondrien brauchst.
Unsere Mitochondrien sind die Kraftwerke in unseren Zellen und produzieren fast die gesamte Energie in unserem Körper. In unseren Mitochondrien laufen viele Stoffwechselvorgänge ab. Aus unserer Nahrung wird unter Zuhilfenahme von Sauerstoff in den Mitochondrien Energie gewonnen. Hier stelle ich Dir 5 einfache Tipps vor, wie Du Deine Mitochondrien stärken kannst, so dass Deine Mitochondrien effizienter arbeiten können:
Warum guter und ausreichender Schlaf für Dein Gehirn so wichtig ist, was das Ganze mit Alzheimer zu tun hat, und welche Rolle dabei Deine MITOCHONDRIEN spielen, erfährst Du in diesem Blogartikel.  
LACHEN ist gesund. Es hebt Deine Stimmung. LACHEN entspannt Dich. Auch für Deine Mitochondrien ist LACHEN eine richtige Frische-Kur.  
Mögen Deine Mitochondrien Buchweizen? Mit Sicherheit! Mit der Menge an genialen Inhaltstoffen punktet dieses wärmende Frühstück auf jeden Fall.  
Wenn Du diesen Blog-Post liest, wird es heiß! Es geht um Deine MITOCHONDRIEN, wie sie funktionieren und was Ihnen schadet. Und darum, was Du tun kannst, damit Deine MITOCHONDRIEN gesund bleiben  
Stell Dir vor, Du bringst zwar den Müll aus Deiner Wohnung. Legst ihn aber einfach vor der Haustür ab. Genauso stell Dir das im Bindegewebe vor.  Stoffwechselendprodukte, Medikamentenrückstände, Umweltgifte, Parabene, Chemikalien und noch einiges mehr werden hier einfach zwischengelagert...
Homeoffice gehört für viele mittlerweile zu arbeitstäglichen Routine. Beeinträchtigt das tägliche Arbeiten von zu Hause Deine Leistungsfähigkeit? Wie wirkt sich das auf andere Faktoren wie Arbeitseffizient und Motivation aus? Hier ein paar Betrachtungen dazu:
Gibt es ein "Natürliches BioHacking"? Können wir die "Altersuhr" zurückdrehen? Mein Stichwort hier: DETOX! In diesem Artikel erzähle ich Dir, warum Entgiftung wichtig ist, wieso es uns "jung" hält, welche Deiner Organsystem am Entgiften beteiligt sind und wie Du feststellst, ob eine Entgiftung bei Deinen Beschwerden hilfreich sein kann. 
NASH - die Nicht-alkoholische Fettleber - ist sehr verbreitet und wird oft nicht erkannt. Wenn per Ultraschall diagnostiziert, kann es sein, dass die Mitochondrien Deiner Leber schon eingeschränkt arbeiten. Schlank – sportlich – gesundheitsbewusst – vielleicht sogar Vegetarier oder Veganer… Und trotzdem einen Leberschaden/eine Fettleber? Wie kann das passieren? Mehr dazu und was Du zum Schutz tun kannst, liest Du hier im Artikel.